Katharina Blum wird oft als „prüde” und „leber“ bezeichnet.

Nasza ocena:

3
Pobrań: 7
Wyświetleń: 371
Komentarze: 0
Notatek.pl

Pobierz ten dokument za darmo

Podgląd dokumentu
Katharina Blum wird oft als „prüde”  und „leber“ bezeichnet. - strona 1

Fragment notatki:

Katharina Blum wird oft als „prüde” und „leber“ bezeichnet. prüde- im sexuellen Dingen schamhaft und zimperlich, wenn man nicht gerne über sexuelle Dinge spricht. Sie ist Rührmichnichtan enthaltsam, keusch. Götten war nicht zudringlich und zärtlich, deswegen hat Katharina ihn eingeladen. Das war die Liebe auf den ersten Blick. Liebe bei Böll ist ein heiliges Gefühl, etwas, was über die Grenze des Irdischen hinausgeht . Nach ihm enthalt Liebe die göttliche Funke. Böll ist ein tief gläubiger Christ, der die katholische Kirche sehr kritisch betrachtet. Liebe stellt bei ihm den höchsten Wert. Sie reicht über den Grab hinaus. Die Götte (?) besteht bei Böll auch darin, dem Nächsten sexuelle Freunde zu spenden. Es ist Barmherzigkeit, Mitleid, Götte. Katharina ist ein guter, ehrlicher, mitleidiger Mensch. Sie ist auch hochsensibel, was die Umgebung oft als Prüderie auffasst. Sie achtet darauf, welche Wörter man verwendet und ob diese Wörter die Sache genau bezeichnen. Das Thema des Romans ist wie eine ehrliche Frau durch die Medien(Bild- Zeitung)zugrunde gerichtet wird. Ludwig wurde verdächtigt, den Bankraub begangen zu haben. Die ganze Zeit war seine Wohnung überwacht. Sie weist ihm den Fluchtweg und so beginnt die Hetze. Die Medien wittern(?) Sensation und stellen Katharinas Fall in Schlagzeilen vor. Sie wird von der Zeitung verleumdet als Mördebraut . Die Zeitung verurteilt die Menschen, bevor sie durch ein Gericht auf gesetzlichen Wege verurteilt worden sind. Die Zeitung greift gesetzlichen Urteilen vor. Die Menschen werden zu Verbrechern abgestempelt. Die Zeitung verfälscht die Aussagen von ihren Bekannten und missbraucht die Sprache in einen für Katharina negativen Sinne . Der Roman geht auf Bölls eigene Erlebnisse zurück. Diese sind wiederum mit politischen Ereignissen nach 1970 verbunden. Damals haben sich aus der neuen Linken einige Gruppierungen herausentwickelt, die zum terroristischem Mitteln griffen, um das verhasste kapitalistische System zu stürzen. Besondere Berühmtheit gewinnt die Gruppe Baader-Meinhof. Sie entführtet einige prominente Politiker und bei diesen Aktionen kamen Menschen ums Leben . Die Gruppe wurde um öffentlichen Feind Nr. 1. In diesem spannungsvollen Augenblick veröffentlichte Böll einen Artikel Fürsorgliche Belagerung für Urlike Meinhof , in dem er für das Verständnis für Terroristen warb. Er versuchte ihre Grunde zu erklären. ... zobacz całą notatkę

Komentarze użytkowników (0)

Zaloguj się, aby dodać komentarz